Sprüche zur Geburt für Frühlingskinder

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bewerte die Seite)
Loading...Loading...

Wenn der lange kalte Winter das Zepter aus der Hand gibt und der aufblühende Frühling vor den Pforten des Jahreszeitenwechsels steht, ist eine Geburt eines Kindes manchmal auch nicht weit. Der Frühling ist das Sinnbild von Fruchtbarkeit und Leben, sodass im Volksmund viele Sprüche für Frühlingskinder verankert sind.

selbstgepflückter Frühlingsstrauß

Passend zum Frühling kann zum Spruch ein Frühlingsstrauß überreicht werden. (Bild: Swetlana Wall – Fotolia)

Frühlingskinder

„Im bunten Gedränge horch’ ich jubelnder Liebesgesänge über duftende Hauche von flatternden Blüten. Frühlingskinder stürzen mir ans Herz und umschwärmen mich. Die Liebesfrucht der Liebenden umringt mich.“ Dieser Spruch beweist die hohe emotionale Tragkraft des Frühlings, vor allem wenn eine bevorstehende Geburt diese zarte und unbeschwerte Jahreszeit veredelt. Die Geburt zum Lenz beflügelt auch Ausstehende und so betont dieser Spruch aus Thüringen diese erfreuliche Veränderung im Leben, die folglich ein Kreislauf der Natur ist.

Frühlingsgeburt

„So wie die Krokusse ihr Blühen lange ersehnt, so frisch und bunt möge es auch euch und eurem Frühlingskind ergeh´n.“ Passend zur aufblühenden Natur, blüht auch ein neues Leben auf. Geburt und Neuentstehung sind tragende Symbole des Frühlings, was auch neuem Leben gleichkommt – das Neugeborene startet im Frühling seines Lebens. Auch das lange Warten der Eltern auf die Blume ihrer Liebe hat endlich ein Ende und das Leben ist von nun an bunter.

Kinderseele versus Frühling

„Was eine Kinderseele aus jedem Blick verspricht, so reich ist doch an Hoffnung ein ganzer Frühling nicht. “ In vielen Kulturen ist eine Geburt im Frühling auch ein Ereignis, dass diese Jahreszeit mit ihren Facetten in den Schatten stellt, wie dieser Spruch von Hoffmann von Fallersleben zeigt. Natürlich, rein und unberührt ist das frischgeborene Kind, womit selbst der Frühling nicht mithalten kann. Der Frühling ist ein vergänglicher und sich wiederholender Prozess der Natur, wohingegen eine Geburt ein einmaliges Erlebnis darstellt. Der Mensch und seine Fortpflanzung werden durch den Frühling beeinflusst, sodass abschließend dieser Spruch die Geburt im Frühling unverkennbar zu einem besonderen Ereignis der Natur macht.


Related Posts

Leave A Response