Babysitter finden: Tipps für die Suche nach der perfekten Betreuung

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bewerte die Seite)
Loading...Loading...

Nicht jeder hat Großeltern oder Verwandte in der Nähe, die als Babysitter einspringen können, wenn ein Termin ansteht oder man mal wieder einen Abend zu zweit verbringen möchte. Es gilt daher, sich um eine zuverlässige und vor allem vertrauenswürdige Betreuung für den Nachwuchs zu kümmern. Häufig ist das für junge Eltern jedoch schwieriger, als man vermuten würde.

Babysitter sollten Kinder sinnvoll beschäftigen können. (Bild: Kaarsten - Fotolia)

Babysitter sollten Kinder sinnvoll beschäftigen können. (Bild: Kaarsten – Fotolia)

Professionelle Agenturen und Familienzentren kontaktieren

Einfach eine Annonce aufzugeben und auf Anhieb einen geeigneten Babysitter zu finden, ist der Wunschtraum vieler Eltern. Doch die Realität sieht meist anders aus. Wer eine vertrauenswürdige Kinderbetreuung im Umkreis finden will, muss viel Geduld und Zeit investieren, denn am Ende sollte die Chemie zwischen allen Beteiligten stimmen.

Ist die Wunschbetreuung schon ausgebucht oder unbezahlbar, kann man entweder selbst auf die Suche gehen oder eine Agentur kontaktieren, die das übernimmt. Das ist sicherlich teurer, dafür hat die Agentur eine angelegte Kartei, kann gezielter auf die Wünsche der Eltern eingehen und bietet qualifiziertes Fachpersonal. Manche Städte haben auch Mütter- oder Familienzentren, die selbst Babysitter vermitteln, dafür aber keine Gebühren verlangen.

Suche im Bekanntenkreis oder mit Annoncen

Sich zunächst im Bekanntenkreis umzuhören ist nie falsch. Sicherlich haben andere Familien auch eine gelegentliche Betreuung, die zu empfehlen ist oder gar selbst Zeit, den Nachwuchs für einige Stunden oder einen Abend zu übernehmen. Sollte das nicht der Fall sein, erweitert man den Kreis und wendet sich an die Erzieherinnen der Kita oder die Tagesmutter. Oftmals kennen sie geeignete Personen, die den Job als Babysitter übernehmen würden. Daneben kann auch der Austausch in Online-Foren und Communitys weiterhelfen und zum passenden Babysitter führen.

Wichtige Qualifikationen für Babysitter:

  • Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit
  • Begeisterung für Kinder
  • nachweisbare Erfahrungen in der Kinderbetreuung
  • eventuell das sog. Babysitter-Diplom vom Deutschen Roten Kreuz
  • Kenntnisse in Erster Hilfe
  • Führerschein

In der Zeitung sind oft Angebote von Schülern oder Studenten, die eine Anstellung als Babysitter suchen. Um eine geeignete Kinderbetreuung im Umkreis zu finden, sind vor allem die kleinen regionalen Anzeigenblätter zu empfehlen. Wenn man besondere Wünsche hat oder bestimmte Personen favorisiert, ist es sicherlich einfacher, gleich eine eigene Anzeige aufzugeben. Diese sollte neben der Tätigkeitsbeschreibung bereits die wichtigsten Anforderungen an den künftigen Babysitter enthalten.


Leave A Response